Angebot ist nicht mehr aktuell.
Angebot ist nicht mehr aktuell.
Dieser Artikel war bis zum 01.10.2019 in der Filiale und im Online-Shop im Angebot.


Fuchsie, in Terrakotta-Topf

Fuchsienbüsche - pflegeleichte Blütenpracht für drinnen und draußen

Fuchsia Cultivars

Die Fuchsie aus der Familie der Nachtkerzengewächse ist ursprünglich in den Bergwäldern Mittel- und Südamerikas beheimatet, hat aber seit dem 18. Jahrhundert die Herzen der Gartenfreunde in Europa im Sturm erobert und zählt heute wohl zu den beliebtesten Kübelpflanzen. Kein Wunder, zeichnet sich die Fuchsie doch als beeindruckendes Blühwunder aus, das sich mit seinen verspielten Blüten vielseitig als Farbtupfer in und ums Haus einsetzen lässt. In verschiedenen Farb-Varianten schweben die zweifarbigen Blüten, in kräftigen Rot-, Pink- oder Lila- und Rosétönen in reizvollem Kontrast über den elliptischen, kräftig grünen Laubblättern. Bei nur wenig Pflege blühen sie unermüdlich von Mai bis Oktober.

Standort- und Pflege der Fuchsien

Am wohlsten fühlt sich die Fuchsie, wenn Sie sie an einen halbschattigen bis schattigen Standort stellen. Gießen Sie die Pflanze reichlich - am besten nur morgens, sobald die oberste Erdschicht getrocknet ist. Gönnen Sie der Fuchsie vom Frühjahr bis in den Herbst hinein eine wöchentliche Düngergabe, wird sie es Ihnen mit reicher Blütenfülle danken. Durch ein stetes Auskneifen der Triebspitzen können Sie die Pflanzen- und Blütendichte zusätzlich erhöhen. Mit zunehmender Größe empfiehlt es sich, den Busch regelmäßig umzutopfen. Wenn im Herbst die Temperaturen fallen, spätestens aber wenn Frost angesagt ist, sollten Sie die Fuchsie ins Haus holen. Für die Überwinterung genügt ein Platz in der Garage oder im Keller mit wenig Licht und durchgängig 4 bis 8 Grad Raumtemperatur. Schneiden Sie die Fuchsie vorher noch zurück und untersuchen Sie sie auf mögliche Schädlinge.

Farbenspiele für jedes schattige Plätzchen

Ob als Kübel- oder Balkonpflanze, die Fuchsie eignet sich dank ihrer geringen Ansprüche und der schönen Blütenpracht für jeden Platz außerhalb der Sonne. Da sich die Fuchsie mit wenig Licht begnügt, lassen sich damit selbst die schattigsten „Stiefkinder“-Ecken im Garten im Nu verschönern. Tolle Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich vor allem mit anderen Schattenblühern, wie zum Beispiel Begonien oder Pantoffelblumen.

Benachrichtigung

Benachrichtigt mich, sobald es neue Gartenblumen Angebote gibt

Aktuelle Gartenblumen Angebote

Alle Gartenblumen Angebote

Aktuelle Dehner Angebote

Alle Dehner Angebote
Bild 1 von Fuchsie, in Terrakotta-Topf Bild 2 von Fuchsie, in Terrakotta-Topf