Angebot ist nicht mehr aktuell.
Angebot ist nicht mehr aktuell.
Oder online suchen bei:
Dieser Artikel war bis zum 30.09.2017 in der Filiale und im Online-Shop im Angebot.

Myanmar Rundreise

Land der goldenen Träume Entdecken Sie mit uns den Geheimtipp aller Asienkenner mit seinen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten. Lernen Sie das bis heute noch unerforschte Myanmar besser kennen und gewinnen Sie neue Eindrücke über das streng buddhistische Land mit seinen imposanten Tempelanlagen. Lassen Sie sich von der Ursprünglichkeit und der Herzlichkeit der Menschen verzaubern.

Inklusivleistungen:

  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach Yangon
  • Inlandsflug Yangon – Heho
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 10 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels im Superior- bzw. Deluxe-Doppelzimmer
  • 10x Frühstück
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise.

Flug von Frankfurt nach Yangon.

2. Tag: Yangon.

Ankunft, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Yangon.

3. Tag: Yangon – Heho – Inle-See.

Nach dem Frühstück statten Sie während einer Stadtbesichtigung der Kyaukhtatgyi Pagode mit dem 72m langen liegenden Buddha einen Besuch ab. Weiter geht es zum königlichen See im Kandawgyi Park, wo Sie einen Blick auf das schwimmende Restaurant Karaweik Hall sowie die majestätische Shwedagon Pagode mit der großen goldenen Stupa erhaschen können. Danach lernen Sie Yangons „Chinatown“ mit seinem chinesischen Khen Keong Tempel und den pulsierenden Einkaufsstraßen kennen. Transfer zum Flughafen Yangon und Flug nach Heho, in die wunderschöne Landschaft des Shan-Hochlandes. Weiterfahrt durch malerische Landschaften nach Nyaung Shwe, dem „Tor zum Inle-See“. Die nächsten 2 Übernachtungen in Nyaung Shwe.

4. Tag: Inle-See – Indein – Inle-See (ca. 80 km).

Ein absolutes Muss ist der Besuch des 5-Tages-Marktes, wo die Einheimischen ihre Waren anpreisen. Per Motorboot geht es über den Inle-See. Sie passieren die wunderschöne Landschaft mit Stelzendörfern und schwimmenden Gärten und beobachten den Alltag der lokalen Fischer. Stopps für Besuche eines Weberdorfes, der Phaung Daw Oo Pagode, des Nga Hpe Chaung Klosters sowie einer Fabrik für die typischen handgemachten Zigarren. Im Anschluss Bootsfahrt in das Pa-Oh Dorf Indein, das sich am westlichen Ufer des Sees befindet. Von dort aus wandern Sie auf einen moosbewachsenen Hügel, der mit einem kultigen Buddha Abbild und hunderten Stupa Ruinen bestückt ist – zweifelsohne das Highlight an den Ufern des Sees!

5. Tag: Inle-See – Mandalay (ca. 320 km).

Nach dem Besuch des farbenfrohen Morgenmarktes geht die Reise weiter in die Königsstadt Mandalay. Die Fahrt führt durch die geschwungenen Straßen des Shan-Hochlandes, wo Sie herrliche Einblicke in das ländliche Myanmar bekommen. Ankunft in Mandalay, der zweitgrößten Stadt Myanmars, und Transfer zum Hotel. Die nächsten 2 Übernachtungen in Mandalay.

6. Tag: Mandalay – Amarapura – Mandalay (ca. 50 km).

Am Morgen besichtigen Sie die berühmte Mahamumi Pagode, die eine der heiligsten Buddha-Statuen aus Gold beherbergt. Danach besuchen Sie traditionelle Werkstätten für Kunsthandwerk und bestaunen die Jahrhunderte alten Techniken. Besichtigung der Kuthodaw Pagode mit ihren 729 Marmorplatten mit buddhistischen Lehren. Weiterhin besuchen Sie das imposante Shwenandaw Kloster, das einzige verbleibende Gebäude des königlichen Hofes aus dem 19. Jh. Kurz vor Sonnenuntergang geht es nach Amarapura. Halt bei einem Weber und Besuch des Mahagandayon Klosters, das über 1000 junge Mönche beheimatet und im ganzen Land bekannt ist. Der ereignisreiche Tag wird durch einen atemraubenden Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke, der längsten Teakholz-Brücke der Welt, abgerundet.

7. Tag: Mandalay – Bagan (ca. 300 km).

Morgens spazieren Sie entlang des majestätischen Irrawaddy Flusses und statten einem lokalen Markt einen Besuch ab. Im Anschluss Weiterreise vorbei an dem Dorf Shwe Pyi Thar in die Stadt Bagan, mit ihren über 4000 Tempeln aus roten Ziegelsteinen ein absolutes Highlight, das auf keiner Myanmar Rundreise fehlen darf! Am späten Nachmittag erleben Sie den romantischen Sonnenuntergang von einer erhobenen Stelle über die weite Ebene von Bagan. Die nächsten 3 Übernachtungen in Bagan.

8. Tag: Bagan.

Erleben Sie wie die Einheimischen mit frischen Waren handeln und bummeln Sie über den bunten Nyaug Oo Markt. Danach abwechslungsreiche Fahrt in das rustikale Dorf Minnanthu, wo Sie das traditionelle Dorfleben, das sich über Jahrhunderte kaum verändert hat, kennenlernen. Zudem sehen sie einige Tempel und das Kyat Kyat Cave Kloster, ein wichtiges Meditationszentrum des Landes. Halt in einem weiteren kleinem Dorf, das Sie während eines gemütlichen Spaziergangs entdecken können.

9. Tag: Bagan.

Freuen Sie sich heute auf das Tempellabyrinth Bagans! Sie entdecken den Ananda Tempel, einer der erhabensten Tempel der Region, der schon von Weitem an seiner goldenen Kuppel zu erkennen ist. Weiter geht es zu den Tempeln Thatbinnyu und Dhammayangyi. Nachmittag zur freien Verfügung.

10. Tag: Bagan – Naypyitaw (ca. 270 km).

Fahrt in die Hauptstadt Myanmars nach Naypyitaw. Kurze Stadtrundfahrt und Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Naypyitaw.

11. Tag: Naypyitaw – Yangon (ca. 365 km).

Rückfahrt zum Ausgangspunkt Ihrer Reise nach Yangon. Zum Abschluss dieser ereignisreichen Rundreise erwartet Sie noch ein besonderes Erlebnis. Sie besuchen die legendäre Shwedagon Pagode, die als die wichtigste religiöse Stätte für Burmesen gilt. Lassen Sie sich von dem Farbenspiel auf dem 100 m hohen Chedi, der in 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist, verzaubern. Am Fuße des Tempels erwarten Sie eine Reihe von bunten Geschäften mit zahlreichen einzigartigen buddhistischen Gegenständen. Während ihres Rundgangs erhalten Sie von ihrem Reiseleiter interessante Informationen über die Rituale der Buddhisten Myanmars. Übernachtung in Yangon.

12. Tag: Yangon.

Tag zur freien Verfügung. Abends Transfer zum Flughafen.

13. Tag: Abreise.

In der Nacht Rückflug nach Deutschland und Ankunft in Frankfurt am Mittag.

Hotelbeschreibung während der Rundreise:

Alle Hotels entsprechen der Mittelklasse und bieten Rezeption, Restaurant und teilweise Bar. Die Doppelzimmer (Belegung: min./max. 2 Erw.) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon sowie Klimaanlage. Die Einzelzimmer sind bei gleicher Ausstattung etwas kleiner.

Wunschleistungen pro Person:

  • Zuschlag Einzelzimmer: € 249.-
  • Zuschlag Halbpension (10x Abendessen): € 95.-

Zusatzkosten pro Person:

  • Visagebühr Myanmar: ca. € 75.-
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer

Hinweise:

Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Programmänderungen vorbehalten.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

Sie benötigen einen Reisepass, der noch min. 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und noch freie Seiten aufweist. Zudem wird ein Touristenvisum benötigt, das vor der Anreise bei der Botschaft oder dem Konsulat zu beantragen ist.

Benachrichtigung

Benachrichtigt mich, sobald es neue Rundreisen Angebote gibt

Aktuelle Rundreisen Angebote

Alle Rundreisen Angebote

Aktuelle Norma-Reisen Angebote

Alle Norma-Reisen Angebote
Bild 1 von Myanmar Rundreise  Land der goldenen Träume Bild 2 von Myanmar Rundreise  Land der goldenen Träume Bild 3 von Myanmar Rundreise  Land der goldenen Träume Bild 4 von Myanmar Rundreise  Land der goldenen Träume