5,77 inkl. MwSt. 6,99 € Du sparst 17%
5,77 inkl. MwSt. 6,99 € Du sparst 17%
Angebot bis (noch 3 Tage) nur im Online-Shop erhältlich.


Auch mit einem neuen Fighter im Kampf gegen persische Invasoren erweist sich Noam Murros bildgewaltiges Spektakel seines Vorgängers würdig.
Das Dilemma, einen Welthit trotz ausgelöschten Heldenpersonals fortzusetzen, löst das Drehbuch mit einem parallel verlaufenden Plot. Ergänzt von Rückblicken auf die erste Phase der Perserkriege und die Vorgeschichte einiger Figuren, erweitert '300 - Rise of an Empire' den Blick auf das Ganze, wobei auch hier Fakt und Fantasy verwegen durchmischt werden.
Verbindendes Element beider Filme ist vor allem die Erzählerstimme von Spartas Königin, die über weite Strecken des Plots das Spotlight einer anderen Amazone überlässt, bis sie im Showdown ein triumphales Comeback feiert. Der Rückzug Spartas aus dieser Geschichte ist dem neuen Fokus geschuldet, der nun auf Athen, seinem großen Strategen Themistokles (Sullivan Stapleton) und dessen Heldentaten in drei epischen Schlachten liegt. Marathon macht zehn Jahre vor dem Tod der 300 den Anfang, gibt atmosphärisch und stilistisch die Richtung vor. Mit düsterem Licht, Super-Zeitlupe, eingefrorenen und wieder beschleunigten Bildern, akrobatischen Fights, heroischem Pathos und Posing, drastischen Körperteilungen und Blut, das wie in einem antiken Actionpainting schwarz oder rot über die Leinwand klatscht. Von wenigen Pausen durchzogen, in denen die Rivalität der Stadtstaaten Athen und Sparta wie auch zwischen Persiens Gottkönig und seiner Flottenführerin Artemisia thematisiert werden, folgen dieser Ouvertüre die Seeschlachten von Artemision und Salamis, in denen das David-gegen-Goliath-Motiv des Vorgängers wieder aufgenommen wird.
Wasser ist das dominante neue Element, das der Film visuell recht überzeugend löst, auch wenn er staubtrocken in bulgarischen Studios gedreht wurde. Das Artifizielle ist erneut Stilprinzip - wie auch selbstbewusste Überzeichnung, ob nun der Mond den halben Abendhimmel bedeckt, eine Seeschlacht zu Pferd (!) entschieden wird oder Themistokles und Artemisia wie Raubtiere ihre sexuelle Spannung entladen. Eva Green bereichert als XXL-Bitch mit biografischem Trauma dieses Franchise, das hier mit einem sehenswerten Actionspektakel fortgesetzt wird, in dem düstere Wolken permanent den Himmel bedecken, als würden die Götter auf dem Olymp ihren Müll verbrennen. Martialisch wird gekämpft und getötet auf diesem großen Abenteuerspielplatz für Sofahelden, der die Fans auch ohne die Figurentiefe und emotionale Tragweite von '300' bestens unterhalten wird. kob.

Originaltitel: 300: Rise of an Empire
Sprache: Deutsch DD 5.1/Englisch DD 5.1
Untertitel: Dt. f. Hörg./Engl. f. Hörg.
Regie: Noam Murro

Darsteller: Sullivan Stapleton (Themistokles), Eva Green (Artemisia), Lena Headey (Königin Gorgo), Hans Matheson (Aeskylos), Rodrigo Santoro (Xerxes), Jamie Blackley

Produktion: Mark Canton
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2014
Bildformate: 1:2,35/16:9
Mehrkanalton: Dolby Digital 5.1
Laufzeit: 98 min.

Kritik: Mit Noam Murro gibt es einen neuen Regisseur, mit Themistokles einen neuen Helden, mit dem Meer einen neuen Hauptschauplatz. Stilistisch aber bleibt alles beim Alten in dieser Fortsetzung von '300', die erneut das Artifizielle und die Überzeichnung feiert. Die Wucht der comichaften Bilder dominiert noch stärker Plot und Figurenzeichnung. Epische, blutige, einfallsreich choreografierte Actionsequenzen reihen sich fast pausenlos aneinander, während Eva Green als Persiens Flottenführerin das Fakt und Fantasy mischende Franchise bereichert.

Auch in der Fortsetzung des großen Kinoerfolges 300 stürzt sich Spartas König Leonidas wieder mit seinen Gefolgen in den Kampf. Während Leonidas mit 300 Kriegern an den Thermopylen versucht den Feind zu bezwingen, macht sich Athens Feldherr Themistokles zur See auf, um der Übermacht der persischen Invasoren die Stirn zu bieten. Das strategische Geschick, die Furchtlosigkeit und die Kampfkunst, die die Griechen in drei Schlachten zeigen, lässt auch die erbarmungslose Flottenführerin Artemisia nicht unbeeindruckt.

− Action-/Abenteuerfilm
− USA 2014
− Gesamtlaufzeit von 98 Minuten
− Freigegeben ab 18 Jahren

ACHTUNG! Nicht geeignet für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

TECHNISCHE MERKMALE:
Produkttyp: DVD
Titel: 300 Rise of an Empire
Genre: Action, Abenteuer
Gesamtlaufzeit: 98 Minuten
Altersfreigabe (FSK): 18
Sprache: Dolby Digital 5.1 Deutsch, Dolby Digital 5.1 Englisch
Untertitel: Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Bildformat: 16:9
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2014
Datenträger: DVD
Lieferumfang: Spielfilm 300 - Rise of an Empire

Dieses neue Kapitel der epischen '300-Saga' bietet Action pur auf dem Meer, wo sich der griechische General Themistokles gegen die herannahenden persischen Truppen unter der Führung von Xerxes und der Kommandantin Artemisia zur Wehr setzen muss.

Dieses neue Kapitel des Epos 300, erzählt in derselben atemberaubenden Optik wie sein Vorgänger, führt den Kampf um Ruhm auf ein weiteres Schlachtfeld: das Meer. Der griechische General Themistokles trifft auf das gewaltige persische Invasionsheer unter der Führung des zum Gott erhobenen Xerxes und der rachsüchtigen Flottenkommandeurin Artemisia. Als letzte Hoffnung bleibt ihm der Versuch, ganz Griechenland zu vereinen, und er wagt einen Angriff, der in diesem Krieg die Wende bringen wird.

Pressezitat:
"Blutig, Hart und Bildgewaltig!" (TV Direkt)

300 - Rise of an Empire von Warner Home Entertainment


EAN: 5051890226952
Benachrichtigung

Benachrichtigt mich, sobald es neue Film & DVD & CD Angebote gibt

Weitere Film & DVD & CD Angebote

Alle Film & DVD & CD Angebote

Weitere real,- Angebote

Alle real,- Angebote
Bild 1 von Star Selection - 300 - Rise of an Empire Bild 2 von Star Selection - 300 - Rise of an Empire Bild 3 von Star Selection - 300 - Rise of an Empire Bild 4 von Star Selection - 300 - Rise of an Empire Bild 5 von Star Selection - 300 - Rise of an Empire