Angebot ist nicht mehr aktuell.
Dieser Artikel war bis zum 27.10.2020 in der Filiale und im Online-Shop im Angebot.


Weißdorn, Eingriffliger Weißdorn

Blüten, Beeren und ein sicherer Schutz vor Feinden -

ein Eingriffliger Weißdorn ist ein Paradies für Tiere!

Crataegus monogyna

Vielleicht sind Sie diesem stattlichen Busch schon auf Ihren Wanderungen durch die Natur begegnet, denn er wächst in heimischen Laub- und Mischwäldern, am Wald- und Feldrand. Zu manchen Jahreszeiten gehen Sie an dem Gehölz wahrscheinlich achtlos vorüber, aber zweimal im Jahr macht der Weißdorn auf sich aufmerksam. Das erste Mal im Frühling, wenn er sich von Mai bis Juni mit einfachen weißen, intensiv duftenden Blüten schmückt, die eine begehrte Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere Nutzinsekten darstellen. Das zweite Mal rückt er sich im Herbst ins Blickfeld, wenn dort feuerrote Beeren leuchten, die bis zu 30 verschiedenen Vogelarten schmecken. Doch der Strauch ist nicht nur als Futterquelle begehrt. Mit seinem dichten Wuchs und den vielen Dornen bietet er auch zahlreichen Vogel-, Insekten- und Schmetterlingsarten einen geschützten Lebensraum. Bereichern Sie Ihren Garten um dieses wertvolle Gehölz – dann können Sie vielleicht bald beobachten, wie sich auch ein liebenswerter Igel unter dem Weißdorn-Busch verkriecht, weil er dort vor Feinden sicher ist.

Trocken- & hitzeverträglich, frostfest & schnitttauglich …

… Eingriffliger Weißdorn ist in jeder Hinsicht anspruchslos

Geben Sie dem Zierstrauch einen sonnigen bis halbschattigen Platz in einem normal guten Gartenboden, der ruhig kalkhaltig sein darf. Dann wird das Pfaffenhütchen ohne Probleme zu einem stattlichen Strauch von 3-5 m heranwachsen. Der Strauch ist frosthart bis minus 30°C und fühlt sich auch an windumtosten Standorten noch wohl. Falls Sie Einfluss auf seine Wuchshöhe nehmen möchten, können Sie unbesorgt zur Gartenschere greifen, denn er ist gut schnittverträglich.

Freiwachsend oder als geschnittene Hecke –

der Weißdorn passt gut in naturnahe Gartenanlagen

Haben Sie eine großzügige Gartenanlage, können Sie den Weißdorn sich seiner Natur entsprechend frei entwickeln lassen, bis ein Prachtexemplar von 3-5 m Höhe vor Ihnen steht. Für kleinere Gärten empfiehlt es sich, den Strauch durch regelmäßigen Schnitt im Wachstum zu begrenzen, denn auch in kleinerem Format wird er den Lebensraum Garten auf vielfältige Weise bereichern.

var econdaTrackingObject = econdaTrackingObject || {};

econdaTrackingObject["dn-Pflangefaesse_47114"] = { "econdaData": {"params":{"siteId":"dehner.de","countryId":"DE","langId":"DE","content":"/ads-display/"}}, "emospro": { "content":"/ads-display/", "pageId":"f21d8ff8af1d8524ff39c2df89e676b2", "siteid":"dehner.de", "countryid":"DE", "langId":"DE", "teaser":[["Biggest Teaser / dn-Pflangefaesse / ads-display / Standard / - / -"]] }};

Welches Pflanzgefäß passt zu mir?

Jetzt herausfinden

Benachrichtigung

Benachrichtigt mich, sobald es neue Gartenpflanzen Angebote gibt.

Zur vollständigen Datenschutzerklärung

Aktuelle Gartenpflanzen Angebote

Alle Gartenpflanzen Angebote

Aktuelle Dehner Angebote

Alle Dehner Angebote
Bild 1 von Weißdorn, Eingriffliger Weißdorn Bild 2 von Weißdorn, Eingriffliger Weißdorn Bild 3 von Weißdorn, Eingriffliger Weißdorn Bild 4 von Weißdorn, Eingriffliger Weißdorn