599

inkl. MwSt.

Angebot bis (noch 12 Tage) nur im Online-Shop erhältlich.

Abweichende Reiseleistungen

Je nach Termin können einzelne Reiseleistungen abweichen. Die Reisebeschreibung für Ihren Wunschtermin finden Sie im nächsten Schritt bei der Terminauswahl.

Inklusivleistungen:
- Linienflug ab/bis Deutschland nach Catania und zurück - Transfers gemäß Reiseverlauf - 7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel im Doppelzimmer im Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos, inkl. Halbpension - Ausflüge und Besichtigungen und Stadtrundfahrten gemäß Reiseverlauf - Zwei Ganztagesausflüge: Ätna und Taormina mit Honig- und Weinprobe und Noto und Syracus mit Moscato Süßwein-Probe i.W.v. € 199.- p.P. - Deutsch sprechende Reiseleitung während der Ausflüge & Betreuung vor Ort - Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung

Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise. Direktflug nach Catania. Ankunft, Empfang und Transfer zu Ihrem Hotel im Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos. Die nächsten 7 Übernachtungen im Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos.
2. Tag: Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos - Ätna und Taormina - Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos (ca. 130 km). Der Vulkan Ätna ist heute Ihr erstes Ziel. Der Ätna ist mit über 3000 m der größte, noch tätige, Vulkan Europas. Die Auffahrt ist bis zu einer Höhe von 1800 m möglich – Spaziergang in den Lavafeldern. Gelegenheit zur Besichtigung des Hauptkraters mit Seilbahn und Bergführer (fakultativ, ca. € 65.- pro Person). Danach Fahrt in die bezaubernde Stadt Taormina. Das heute größte und bekannteste Seebad Siziliens hat eine wechselvolle Vergangenheit. Einzigartig ist die herrliche Panoramalage auf einer Terrasse des Monte Tauro 200 m über dem Meer. Das berühmteste Bauwerk ist das Griechische Theater. Im 3. Jh. v. Chr. erbaut, wurde dieses Theater im 2. Jh. n. Chr. von den Römern fast völlig erneuert und dabei in ein Amphitheater umgeändert. Am eindrucksvollsten sind dort die Reste des antiken Bühnenhauses. Durch die Porta Messina betritt man den Corso Umberto, die rund 800 m lange Flaniermeile der Stadt, an der Piazza Vittorio Emanuele, dem Forum der Antike, befindet sich der Palazzo Corvaia, die Piazza IX Aprile ist das Belvedere Taorminas, ein Aussichtsplatz wie kein zweiter. Hier eröffnen sich Blicke auf das blitzblaue Meer, den Ätna und auf den Monte Tauro. Rückkehr in Ihr Hotel.
3. Tag: Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos - Noto und Syracus - Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos(ca. 240 km). Frühstück im Hotel und Abfahrt in das barocke Städtchen Noto, in welchem zahlreiche Gebäude in das Verzeichnis der UNESCO als Welt-Kulturerbe aufgenommen wurden. Danach geht es weiter in die Provinzhauptstadt Syracus. Im antiken Steinbruch Latomia Paradiso befindet sich das sogenannte Ohr des Dionysos, eine künstliche Höhle, die etwa die Form des menschlichen Gehörgangs hat und die akustische Besonderheit aufweist, dass selbst das leiseste Geräusch, durch das sich in ihr verstärkende Echo, zu einem donnerartigen Lärm werden kann. In der Nähe befinden sich auch die Ruinen des griechischen Theaters, des größten, recht gut erhalten gebliebenen, Theaterbaus. Die Arethusaquelle in der schönen Altstadt, sowie die Kirche San Giovanni Evangelista mit ihren sehr weitläufigen St. Johannes-Katakomben, sind weitere Programmpunkte der Führung. Anschließend Rückfahrt zu Ihrem Hotel.
4. Tag: Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos. Tag zur freien Verfügung oder Buchung des Ausflugpakets*. Heute stehen Catania und Caltagirone auf dem Programm (Ganztagesausflug). Catania ist eine bewundernswerte Stadt. Das wichtigste Zeugnis der römischen Epoche ist das Odeon, das sich neben dem antiken römischen Theater im Altstadtzentrum befindet. Dieses Gebäude wurde zu griechischer Zeit gebaut, jedoch schon im 1. und 2. Jhr. restauriert. Aus derselben Zeit stammen auch die monumentalen Strukturen, zu denen das Amphitheater und einige Thermengebäude gehören, die aus Lavagestein gebaut wurden. Zu diesen beeindruckenden Straßen gehört auch die Piazza del Duomo, wo sich der charakteristische Elefantenbrunnen befindet, der das echte Stadtzentrum ist. Ein besonderes Erlebnis, das bei einem Besuch Catanias nicht fehlen sollte, ist ein Bummel durch den Fischmarkt. Weiterfahrt nach Caltagirone. Die Stadt ist bekannt für die Produktion von Keramik, daher ist der Besuch des Keramik Museums ein Muss. Es illustriert die Entwicklung der Keramik mit handwerklichen Stücken aus ganz Sizilien von der Urgeschichte bis Anfang des 20. Jhr. mit spezieller Berücksichtigung der Manufaktur von Caltagirone. Danach Rückfahrt zu Ihrem Hotel.
5. Tag: Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie haben die Möglichkeit, im Rahmen des Ausflugpakets* Agrigento und Piazza Armerina kennenzulernen (Ganztagesausflug). Fahrt nach Agrigento, die als schönste Stadt der Sterblichen und Weltstadt der Antike bekannt ist. Sie besuchen u. a. den Juno-Tempel oder Hera-Tempel und den Concordia-Tempel, der als der schönste und besten erhaltene Tempel der Welt gilt. Danach machen Sie sich auf den Weg nach Piazza Armerina, wo Sie die Villa Casale besuchen. Nachmittags Rückfahrt zu Ihrem Hotel.
6. Tag: Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos. Zeit für eigene Unternehmungen oder Halbtagesausflug nach Savoca im Rahmen des Ausflugspakets*. Ihr Ausflug führt Sie einen Schritt zurück in die Zeit auf den Spuren des Paten nach Savoca. Das hübsche alte Dorf Savoca liegt verstreut auf einem Hügel, der zu den Ausläufern des Peloritani-Gebirges gehört, die Ionische Küste beherrschend. Die zeitlose Atmosphäre begleitet Sie während Ihres Rundganges. Ein Muss ist das Genießen einer Zitronen-Granita an der berühmten Bar Vitelli am Eingang der Stadt, einer der beliebtesten Spots Coppolas und eine häufig im Film gezeigte Szene - ebenso wie die Kirche der Heiligen Lucia, wo die Szene von der Hochzeit zwischen Apollonia und Michael Corleone (Al Pacino) gedreht wurde, oder die kleine Gruft des Kapuzinerklosters, wo eine Anzahl von alten Mumien zu sehen sind. Danach Rückkehr zu Ihrem Hotel.
7. Tag: Raum Riposto/Acireale/Giardini Naxos. Tag zur freien Verfügung oder Teilnahme am Ausflugspaket*. Der heutige Tagesausflug führt an die Nordküste Siziliens - Zuerst nach Tindari, einem Ort griechischen Ursprungs. Neben der antiken Ausgrabungsstätte ist er vor allem wegen der hoch und imposant über dem Meer liegenden Wallfahrtskirche und der Schwarzen Madonna bekannt. Vom Vorplatz der Wallfahrtskirche aus sieht man das Naturschauspiel des Mare Secco, einer langgezogenen, rund 1,5 km ins Meer ragenden, sehr eindrucksvollen Sandbank. Als volkstümliche Erklärung für diese wunderschöne Naturerscheinung erzählt man sich folgende Legende: ein kleines Kind stürzte vom Berg in die Fluten. Die Mutter, eine Pilgerin, betete in ihrer Not zur heiligen Mutter Gottes. Daraufhin erhob sich aus dem Meer eine Hand und das Kind war gerettet. Die Form der langen Sandbank in der Lagune von Tindari lässt sich als ein von der Insel ausgestreckter Arm mit Hand interpretieren. Außerdem reicht die Aussicht von der Wallfahrtskirche auf das Hinterland von Milazzo und bei schönem Wetter bis hinüber zu den Liparischen Inseln. Anschließende Weiterfahrt nach Messina, dem Tor Siziliens und drittgrößte Stadt der Insel. Genießen Sie einen kulturellen Spaziergang durch die Stadt zum Kloster von Montalto, von dessen Aussichtsterrasse Sie die Straße von Messina herrlich überblicken. Gegenüberliegend blicken Sie auf den Spitz des italienischen Festland-Stiefels. Rückfahrt zum Hotel.
8. Tag: Abreise. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Catania und Heimflug.

Beispiel-4-Sterne-Hotel Yachting Palace:
Lage: Das Yachting Hotel Palace ist ein Hotel der Landeskategorie 4-Sterne und liegt zentral zur Innenstadt von Riposto, unweit der Küste. Die Transferzeit vom Flughafen Catania zum Hotel beträgt ca. 40 Minuten. Vom Restaurant und einer Dachterrasse bietet sich eine wunderbare Aussicht auf die Bucht von Taormina.
Ausstattung: Das Hotel verfügt über eine 24h-Rezeption, ein Restaurant, das internationale Speisen serviert, eine Bar und eine Sonnenterrasse mit Liegestühlen sowie einen Outdoor-Pool (Mai-Okt).
Doppelzimmer: mit Heizung/Klimaanlage, Bad/Dusche/WC, Fön, TV, Telefon, Minibar, Safe und WLAN. Belegung: min./max. 2 Erw.

Wunschleistungen pro Person/Aufenthalt:
- Zuschlag Einzelzimmer: € 185.- - °Ausflugspaket Termine im Oktober 2021 und ab 13.03.2022: Catania & Caltagirone (Tag 4), Agrigento & Piazza Armerina (Tag 5), Savoca (Tag 6), Liparische Inseln (Tag 7): € 199.- - °Ausflugspaket Termine im November 2021, 27.02.2022 und 06.03.2022: Catania & Caltagirone (Tag 4), Agrigento & Piazza Armerina (Tag 5), Savoca (Tag 6), Tindari & Messina (Tag 7): € 166.-

Sonstiges:
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Mindestteilnehmerzahl Ausflüge: 20 Personen.
Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort): Getränke und nicht angeführte Mahlzeiten, Eintritte (ca. € 25.-), persönliche Ausgaben, fakultative Ausflüge, Bettensteuer (€ 1.- pro Person/Nacht, Stand 2020).

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:
Sie benötigen einen Personalausweis oder Reisepass, der über die Aufenthaltsdauer gültig sein muss. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.auswaertiges-amt.de. Staatsbürger anderer Nationen wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebedingungen ständig ändern können.

Benachrichtigung

Benachrichtigt mich, sobald es neue Rundreisen Angebote gibt.

Weitere Rundreisen Angebote

Alle Rundreisen Angebote

Weitere Lidl-Reisen Angebote

Alle Lidl-Reisen Angebote
Bild 1 von Sizilien – Standortrundreise in Italien Bild 2 von Sizilien – Standortrundreise in Italien Bild 3 von Sizilien – Standortrundreise in Italien Bild 4 von Sizilien – Standortrundreise in Italien Bild 5 von Sizilien – Standortrundreise in Italien