Keine Angebote mehr verpassen!

Ich möchte benachrichtigt werden über:

E-Mail-Adresse ungültig
Du musst der Datenschutzerklärung zustimmen

Cyberport-Filialen in Frankfurt am MainAlle Cyberport-Filialen


Cyberport - Technik Angebote im Überblick

Was wären die Menschen im 21. Jahrhundert ohne ihre Technik? Diese Frage stellten sich die klugen Köpfe hinter Cyberport bereits im alten Jahrtausend - und erschlossen zur richtigen Zeit einen Markt, der heutzutage wichtiger denn je geworden ist und die gesamte Menschheit grundlegend auf den Kopf gestellt hat. Mittlerweile zählt Cyberport zu den renommiertesten Händlern von Computertechnik in ganz Europa. Als das Millionen-Dollar-Unternehmen Apple im Jahr 1997 im World Wide Web einen weiteren Investitionszweig erkannte und einen Online Store ins Netz brachte, rotierten im sächsischen Dresden die Gedanken. Was in den Vereinigten Staaten funktionierte, wird auch in Deutschland auf lange Sicht von Erfolg gekrönt sein. Die Idee, die in der Landeshauptstadt gefasst wurde, klang vielversprechend und nachvollziehbar: Wir bieten ebenfalls elektronische Produkte online an! Was heutzutage längst zum guten Ton gehört und keine zwei Zeilen mehr wert ist, war 1998 noch ein revolutionärer Schritt, der den Wandel der Zeit eindrucksvoll untermalte. Der Startschuss für Cyberport war gefallen!

Auf der Höhe der Zeit

Cyberport steht unter dem Banner "Leidenschaft für Technik" - und macht ihm alle Ehre! Was vor knapp 15 Jahren in einem überschaubaren Rahmen mit einem kleinen Mailordner begann, hat sich längst zu einem Sortiment aufgeschwungen, das mehr als 40.000 Markenartikel besitzt. Ausgelassen wird rein gar nichts, ganz gleich, ob es Fernseher, Notebooks oder modernster Smartphones bedarf. Die vielen umfangreichen Artikelbeschreibungen sorgen im Handumdrehen dafür, dass nicht nur Experten der Technik-Kunst sofort Bescheid wissen. Auch Neulinge finden sich im umfangreichen Programm zurecht und können auf einen erstklassigen Service vertrauen, der sie an die Hand nimmt und nicht im Regen stehen lässt. Zu den Konkurrenten von Cyberport zählen unter anderen Conrad, Saturn, Gravis und Mediamarkt.

Der Apfel als Aushängeschild

Begann Cyberport anfangs nahezu ausschließlich mit Apple-Produkten, hat sich das Sortiment in den letzten Jahren in weitere Ecken und Tiefen bewegt. Technik und Lifestyle kommen zu keiner Sekunde zu kurz. Neben dem fortlaufenden Handel im Internet bestehen mittlerweile mehr als ein Dutzend Cyberport Stores - und das nicht nur in Dresden! Der hauseigene Service bietet neben einer umfangreichen Beratung auch regelmäßige Sales und Sicherheit. Selbst Stiftung Warentest bewertete Cyberport mit dem Qualitätsurteil GUT und ließ keine Zweifel und Fragen an der Seriosität des sächsischen Unternehmens offen.